Motoreninstandsetzung

Generalüberholung

Der Klassiker schlechthin:

 

Motoren werden komplett zerlegt, gereinigt, vermessen und geprüft.

Im Anschluss mit allen Lagern, Verschleißteilen und Dichtungen neu aufgebaut.

 

Ergebnis ist ein generalüberholter Motor mit einer Laufleistung von Null Kilometern.

Ominöser Wasserverbrauch bei Mercedes 420 CDI-Motoren

Bei Mercedes-Motoren der Bauart 420 CDI ist oftmals ein Wasserverbrauch zu bemängeln, der durch die altbekannten klassischen Reparaturmaßnahmen wie Austausch der Zylinderkopfdichtung & Co. nicht zu beseitigen ist.
Selbst in markengebundenen Fachwerkstätten lassen sich so bequem mehrere tausend Euro erfolglos vernichten.

Hoher Ölverbrauch bei             TSI- & TFSI-Motoren

Bei TSI- und TFSI-Motoren in Fahrzeugen der Baujahre 2008 bis 2011 stellt sich je nach Fahrweise und Belastung bei einer Laufleistung von etwa 40.000 bis 70.000 Kilometern ein messbarer Motorölverbrauch ein.

Mit steigender Laufleistung erhöht sich dieser Verbrauch nicht selten auf über 3 Liter pro 1000 km.

Kulanz wird vom Hersteller nur teilweise gewährt, Folgeschäden gar nicht berücksichtigt.

VW T5/T6 BiTDI

Beim VW T5 der Baujahre 2009 bis 2014 mit dem 2.0 Biturbo-Motor CFCA tritt oftmals unvermittelt ein messbarer Ölverbrauch auf. Ein mittlerweile vom Hersteller geänderter AGR-Kühler sorgt dafür, dass die Motoren unter Belastung nicht mehr zu heiß werden. Aber einmal (manchmal sogar unbemerkt) überhitzt, nimmt anschließend der Verschleiß im Motor und an seinen angeschlossenen Aggregaten exponentiell bis zum kapitalen Motorschaden zu.

AMG-Motoren

AMG-Motoren sind ein sensibles Arbeitsgebiet, das viel Erfahrung in der Materie und eine äußerst sorgfältige Arbeitsweise voraussetzt.

 

Wir können mit Stolz darauf verweisen, dass es an den von uns instandgesetzten Motoren bisher nicht eine Reklamation gab.

Nutzfahrzeuge

Nutzfahrzeuge unterliegen höchst unterschiedlichen Belastungen.

Egal, ob Langstreckenfahrzeuge im Lieferverkehr oder Kurzstreckenfahrzeuge auf Baustellen oder im Notfalleinsatz.

Mit einem generalüberholten Triebwerk lassen sich die Nutzungsdauer kostengünstig optimieren und der Verkaufserlös deutlich steigern.

Hochdruckpumpe defekt

Hochdruckpumpe defekt - was nun?

Seit Anfang 2000 wurden die herkömmlichen Einspritzpumpen von Hochdruckpumpen in sogenannten Common-Rail-Systemen abgelöst, die bis zu 3000 bar Kraftstoffdruck aufbauen. Die mechanische Belastung der Lager und Gleitflächen ist enorm.

Dieselfahrverbote und Umrüstung auf Euro 6.*

Kein Tag vergeht, an dem nicht die Themen Dieselfahrverbot in Innenstädten, Abgasskandal der Fahrzeughersteller durch Softwaremanipulationen, Umweltzonen mit blauen Plaketten usw. für erhitzte Gemüter sorgt.

Ersatzteile

Wir sind in der Lage, Ihnen neue Ersatzteile aller namhaften Hersteller und geprüfte Gebrauchtteile zu beschaffen.

 

 


Besuchen Sie auch unseren

 

Ebay-Shop

Überregionale Abholung Ihres Fahrzeugs

Versicherte und dokumentierte Abholung Ihres Fahrzeugs deutschlandweit mit Übergabeprotokoll

Auslandstransporte auf Anfrage

 

 

 

 

 

 

 

 

Motorentechnik-Bielefeld

Wiener Straße 26

33649 Bielefeld

Tel.: +49 (0)521-77 01 38 30

Fax: +49 (0)521-77 01 38 31

Home: www.motorentechnik-bielefeld.de

E-Mail: info@motorentechnik-bielefeld.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Motorentechnik-Bielefeld 2018